Kurse und Veranstaltungen Hochschuldidaktik & Lehrentwicklung Universität Bern

Transfergruppe Schreibwerkstatt

Diese Transfergruppe wird als Schreibwerkstatt organisiert. Sie dient explizit als kollegiale Unterstützung bei der Erstellung von Kompetenznachweisen im «CAS Hochschullehre».

Ziele

Die Teilnehmenden können

  • ihre eigenen und auch fremde Texte bezogen auf die Beurteilungskriterien, die an einen Komptenznachweis gestellt werden, bewerten.
  • Schriftproben (bsw. einzelne Kapitel von Kompetenznachweisen) bezüglich deren Stärken und Schwächen analysieren.
  • Faktoren identifizieren, die ihren eigenen Schreiberfolg fördern bzw. hemmen.
  • einen tatsächlichen Schreibfortschritt produzieren.

Inhalte

Die Inhalte werden durch die Teilnehmenden mitbestimmt.

Arbeitsweise

Die Transfergruppe arbeitet anhand von konkreten Schriftproben. Die Teilnehmenden befinden sich in der Schreibphase von einem oder mehreren Kompetenznachweisen für den CAS Hochschullehre. In der Transfergruppe werden Entwürfe dieser Kompetenznachweise eingebracht, besprochen und konkret überarbeitet.

Die Veranstaltung wird moderiert.

Basisinformationen

Nummer H.22.64
Termine 03.06.2022, 17.06.2022, 01.07.2022
Zeiten 13.30-17.00 Uhr
Kursort

Bern, UniS, Schanzeneckstrasse 1, jeweils Raum A126 (1. Stock, Altbau_A)

Situationsplan
Leitung

Rufer Lydia

Plätze max. 10 Personen
Kurssprache Deutsch
Anmeldefrist bis 13. Mai 2022
Format Einzelveranstaltung von CAS Hochschullehre
Trägerschaft

Universität Bern, Zentrum für universitäre Weiterbildung ZUW

ECTS-Info

Im Rahmen des CAS Hochschullehre werden für eine vollständig besuchte Transfergruppe 0.75 ECTS-Punkte an die Vertiefungsveranstaltungen angerechnet (0.25 ECTS-Punkte pro Transfergruppen-Nachmittag).

Zielpublikum

Die Transfergruppen sind ausschliesslich den Teilnehmenden des Weiterbildungsstudiengangs «CAS Hochschullehre» der Universität Bern zugänglich.

Dieser Workshop richtet sich an Personen, welche

  1. bereits mindestens ein Kick-Off Gespräch zu einem Kompetenznachweis mit ihrer Betreuungsperson geführt haben und
  2. ein Deckblatt zum Kompetenznachweis erstellt haben und
  3. derzeit tatsächlich mindestens an einem Kompetenznachweis schreiben.

Beschreibung

Diese Transfergruppe besteht aus Informations-, Austausch- und Schreibphasen.

Besonderes

Bis eine Woche vor Beginn gilt es das Deckblatt einzureichen. Im Verlaufe der Transfergruppe werden dann zwei kleine Schriftproben erarbeitet und eingereicht.

Zulassungsbedingungen

Definitive Anmeldung zum Weiterbildungsstudiengang «CAS Hochschullehre»

Anmelde- und Aufnahmeverfahren

Die Anmeldung erfolgt elektronisch mittels Online-Anmeldeformular (siehe unten). Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Spätestens kurz nach Anmeldeschluss (3 Wochen vor Kursbeginn) entscheiden die Veranstalter über die definitive Durchführung.
Die Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen erfolgen unabhängig von der Anmeldung zum gesamten CAS-Studiengang.

Abmeldungen
Abmeldungen erfolgen per E-Mail an hd.zuw@unibe.ch

Administratives

Teilnahme kostenlos bzw. in den CAS-Kosten inbegriffen.

Annullierungsbestimmungen

Wir wünschen uns eine konstante Teilnahme. Sollten Sie dennoch an einem Termin verhindert sein, bitten wir Sie, die Moderator*innen rechtzeitig zu informieren.

Kontakt

Universität Bern, Hochschuldidaktik & Lehrentwicklung, Schanzeneckstrasse 1, Postfach, 3001 Bern
Telefon 031 684 55 32
E-Mail hd.zuw@unibe.ch

Anmeldung